Herzlich Willkommen am Merlinghof!

Biologischer Landbau seit 1980.

Wir sind die Familie Björn und Cornelia Thausing und in unserer biologischen Landwirtschaft dreht sich auf insgesamt 32 Hektar bereits in der zweiten Generation alles um eine nachhaltige und umweltschützende Wirtschaftsweise. Auf 15 Hektar Ackerland bauen wir ursprüngliche Getreidesorten und Saaten an, die allesamt gentechnisch unverändert und frei von synthetischem Dünger sowie chemisch selektiven Pflanzenvernichtungs- oder Schädlingsbekämpfungsmitteln sind. Der Merlinghof ist bereits seit 1980 ein Bio-Betrieb und ist inzwischen nach Iso 9010 zertifiziert. Wir dürfen zudem das europäische Biogütesiegel tragen.

Familie Björn und Cornelia Thausing

Vom Feld auf den Teller alles aus einer Hand.

Wo findet man das heutzutage noch? Körner und Saaten werden auf unseren Äckern angebaut und jede Woche frisch in der eigenen Hofmühle zu Mehl und Gries vermahlen oder das Öl herausgepresst. So werden unnötige Lagerzeiten vermieden und die wertvollen Inhaltsstoffe sowie der frische Geschmack bleiben erhalten.

Der Merlinghof

Derzeit bauen wir folgende Kulturen an:

• Lein  • Waldstaude • Dinkel • Hafer • Gerste • Roggen • Buchweizen • Mais • Sonnenblumen • Walnüsse • Kürbisse • diverse alte Obstsorten

Familie Björn und Cornelia Thausing

Eine kurze Hofchronik

> 2003 Merlinghof | Björn und Mag. Cornelia Thausing

> 1980 Merlinghof | Umstellung auf biologischen Anbau durch Brigitte & Gottfried Thausing

> 1958 Merlinghof | HL d. Gem.

> 1828 Merling | Merl Kat. v. St.Thomas

> 1788 Merling | Flurb. Zinsdorf

> 1788 Merl | Flurb. Timenitz

> 1701 Merling | Adam Urbar in St.Thomas

> 1678 Valentin Merl Zu Mazendorff | LGPR Maria Saal

> 1665 Merling | LGPR Maria Saal

> 1637 Achatz | Merl Zu Matzendorff