Unsere Bestseller

Leinöl

 

Bio-Leinsamenöl jede Woche frisch aus ungerösteten Kernen kalt gepresst, der größte Omega 3 Lieferant.

Die wichtigsten essentiellen Fettsäuren sind die Linolsäure (Omega-6 Fettsäure) und die Alpha-Linolensäure (Omega-3 Fettsäure), die in großer Menge in Leinöl zu finden sind. Raffinierte und gehärtete Pflanzenfette wie Margarine enthalten dagegen hohe Anteile an Trans-Fettsäuren und sind nicht vergleichbar.

Ziehöl 250ml

Ölziehen hat im Gesundheitswesen eine lange Tradition und wird auch in der ayurvedischen Lehre eingesetzt, um den Körper bei der Entgiftung zu unterstützen.  Beim Ölziehen werden zusätzlich über die Mundschleimhaut schädliche Stoffe aus unserem Organismus ausgespült.

Besonders vorteilhaft wirkt sich das Ölziehen auf den Mundraum aus: Zähne und Zahnfleisch werden gestärkt, Mundgeruch verringert und Zahnfäule und Entzündungen vorgebeugt. Rissige Lippen und Mundtrockenheit profitieren ebenfalls und Kopf- sowie Zahnschmerzen können oft durch die Anwendung gelindert werden.

Gutes Öl und gute Kräuter ergeben ein gutes Ziehöl.

Das Thausing Bio-Ziehöl produzieren wir mittlerweile nach einer neuen Rezeptur:
Wie für unsere prämierten Speiseöle dienen die naturbelassenen Samen von Sonnenblume, Hanf und Leindotter als Basis. Sie werden mit Kamille und Pfefferminze, Rosmarin, Salbei und Thymian sowie mit Schwarzkümmel und Gewürznelken vermengt und dann zusammen mit den Kräutern und Gewürzen kalt gepresst. Für das erfrischende Aroma unseres Ziehöls ist die Zugabe von natürlichem Bio-Mentholium
verantwortlich.

So einfach ist Ölziehen:

1. Geben Sie morgens, unmittelbar nach dem Aufstehen, auf nüchternen Magen einen Esslöffel Thausing Ziehöl in den Mund. Trinken Sie bitte vorher auch kein Wasser, da sonst die Wirkung verringert wird.
2. Spülen Sie das Öl für etwa 20 Minuten im Mund hin und her. Halten Sie das Öl in Ihrem Mund in Bewegung und schlürfen und saugen Sie es dabei durch Ihre Zähne. Bitte dabei nicht Gurgeln und die Flüssigkeit
nicht schlucken.
3. Nach 20 Minuten spucken Sie das Öl am besten in die Toilette. Anschließend spülen Sie Ihren Mund mehrmals mit warmem Wasser und spucken dies jedes Mal wieder aus.
4. Putzen Sie daraufhin gründlich Ihre Zähne. Abschließend
nehmen Sie einen Esslöffel Thausing Bio-Leinöl zu sich und starten erfrischt in den Tag.

Hanföl

Hanföl zählt neben Leinöl zu den besten Speiseölen.  Es enthält alle 8 Aminosäuren (Bausteine von Eiweiß) Leucin, Isoleucin, Valin, Threonin, Methionin, Phenilalanin, Tryptophan und Lysin (Histidin und Arginin). Zusätzlich entahlten sind die Vitamine der B-Gruppe, sowie die Mineralien, Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen.

Kaltgepresstes Hanföl hat eine dunkelgrüne Farbe und hat einen angenehmen nussähnlichen Geschmack. Hanföl sollte wie das Leinöl vor Sonneneinstrahlung geschützt werden, um es lange (ca. 6 Monat) frisch zu halten.

Generell darf man kalt gepresste Öle, die ungesättigte Fettsäuren enthalten, nicht erhitzen, weil beim Erhitzen die CIS-Form der ungesättigten Fettsäuren in die TRANS-Form übergeht.

Leinöl ungefiltert mit vielen Lignanen

 

Bio-Leinsamenöl jede Woche frisch aus ungerösteten Kernen kalt gepresst, der größte Omega 3 Lieferant. Dieses Öl wird nicht gefiltert und hat dadurch einen hohen Anteil an Lignanen die sich nach kurzer Zeit auf den Boden absetzten. Vor dem Gebrauch bitte schütteln.

Durch die Trübstoffe ist dieses Öl ca. 3-4 Wochen lagerfähig.

Die wichtigsten essentiellen Fettsäuren sind die Linolsäure (Omega-6 Fettsäure) und die Alpha-Linolensäure (Omega-3 Fettsäure), die in großer Menge in Leinöl zu finden sind. Raffinierte und gehärtete Pflanzenfette wie Margarine enthalten dagegen hohe Anteile an Trans-Fettsäuren und sind nicht vergleichbar.